Das gebrauchte iPhone verkaufen – die besten Tipps

Apple-Fans und vor-dem-Store-Camper aufgepasst: Im September kommt das neue iPhone 7 in die Apple Stores! Auch wir warten gespannt auf die Keynote und rätseln über neue Features oder das Design. Was bei der ganzen Vorfreude jedoch oft vergessen wird ist die Frage: Was tun mit dem alten iPhone? Damit so viel Geld wie möglich in die Kasse fürs neue iPhone kommt haben wir die besten Tipps für den Verkauf gesammelt:

Verkauf per Auktion oder Festpreis?

Will man sein gebrauchtes iPhone verkaufen stellt sich zunächst die Frage: Wo verkaufe ich es am besten? Hierfür gibt es mehrere Möglichkeiten. Die beliebtesten sind Online-Auktionshäuser wie eBay und Ankaufportale wie rebuy, Momox und co. Bei Online-Auktionen kann man wenn man Glück hat für das alte iPhone viel Geld verdienen – der Verkauf ist jedoch auch mit ganz schön viel Aufwand verbunden: Zuerst muss man das iPhone fotografieren und eine Anzeige einstellen, mit der das alte iPhone im besten Licht präsentiert wird. Dann startet der Auktionsprozess bei dem man wenn man das meiste aus dem alten Smartphone herausholen möchte am besten täglich am Ball bleibt. Weniger Stress und Aufwand beim Verkauf versprechen die Reseller wie beispielsweise rebuy. Dort kann man nämlich sein iPhone zum Festpreis verkaufen. Je nach Marktlage variieren jedoch auch hier die Preise stark. Den Bestpreis kannst Du über die Preissuche von Bonavendi herausfinden, dort bekommst Du immer den aktuellen Höchstpreis verschiedener Ankaufportale für gebrauchte iPhones angezeigt!

Wann verkaufe ich mein iPhone am gewinnbringendsten?

Allgemein variieren die Verkaufspreise für iPhones über das Jahr hinweg stark. Deswegen haben wir herausgefunden wann der beste Verkaufszeitpunkt ist! Denn den Verkauf des alten iPhones kann man planen, der iPhone Kalender ist nämlich relativ genau festgelegt! Denn jeden Herbst kommt das neue iPhone auf den Markt. Da stellt sich die Frage: Lohnt es sich, sein altes iPhone schon zu verkaufen, bevor alle anderen es tun? Oder sollte man bis kurz vor Weihnachten warten, weil man da den besten Preis bekommt? Wir haben die Höchstverkaufspreise, welche man für das iPhones 4, das iPhone 5 und das iPhone 6 über die Preissuche von Bonavendi über die Monate Juli bis Dezember bevor ein neues Modell herausgekommen ist bekommen hat, in einer Grafik zusammengefasst. Das spannende Ergebnis: Über das Jahr erleidet jedes iPhone einen stetigen Preisverlust. Allerdings fällt der Preis besonders rasant bevor das neue iPhone im September herauskommt. Aber die gute Nachricht ist: Kurz vor Weihnachten steigen die Verkaufspreise noch einmal an! Unser Geheimtipp ist daher der Verkauf in der Vorweihnachtszeit – da kann man den besten Preis für gebrauchte iPhones erzielen.

 

Grafik_iPhone_Preis

 

Wie lösche ich alle Daten von meinem alten iPhone?

Auf dem iPhone speichert man alles: private wie auch geschäftliche Kontakte, Fotos vom Strandurlaub oder gar Passwörter und Bankdaten. Da sollte der neue Besitzer natürlich nicht drankommen. Deswegen macht man am allerbesten als erstes ein Backup der Daten auf dem Rechner. Das geht am besten über iTunes. Wenn man dort in den Einstellungen „verschlüsseltes Backup“ einstellt, werden sogar Passwörter und WLAN-Zugänge mit gespeichert. Nachdem das Backup gemacht wurde, kann das iPhone gelöscht werden. Das geht über die Einstellungen: Allgemein > Zurücksetzen > Einstellungen und Inhalte. Das setzt das iPhone komplett zurück. Bei iOS7 sollte vorab noch „mein iPhone suchen“ ausgeschaltet werden, sonst meldet sich der neue Besitzer irgendwann verärgert weil er das iPhone nicht aktivieren kann. Das findest Du unter Einstellungen > iCloud. Viel Erfolg beim Verkauf Deines alten iPhones!

Comments

comments